Support

Du hattest ein Fotoshooting bei mir?

 

Dir gefallen die Bilder die Du von mir erhalten hast?

 

Du kamst in den Genuss in einem voll ausgestatteten Fotostudio zu shooten?

 

Du musstest das ausgemachte Shooting leider absagen und die

Kosten für die Studiomiete musste ich trotzdem begleichen?

 

Du möchtest dich an meinen Unkosten etwas beteiligen?

 

Leider wird in unserer Gesellschaft vieles als selbstverständlich angesehen. Dazu zählt auch die Arbeit eines Hobbyfotografen.

Selbst bei sogenannten TfP-Shootings (die Bezeichnung time for prints - englisch, kurz: TfP, auch time for pictures - beide Parteien - Fotograf und Model - investieren ungefähr gleich viel und beide dürfen die Bilder für ihr Portfolio nutzen ), wird übersehen, dass man als Fotograf meistens mehr Zeit investiert (Planung, Nachbearbeitung, etc.) und auch mehr Kosten zu tragen hat (Studiomiete, etc.).

Hier mal eine kleine Aufstellung:

- Fotoausrüstung (Body, Objektive, Speichermedien)

- mobile Studioausrüstung (Blitzköpfe- /röhren, Stative, Hintergrundsystem)

- Verbrauchsmaterialien (Fotohintergründe, etc.)

- Beteiligung an einer Studiogemeinschaft (Studiomiete: 1 h / 20 €; 2 h / 40 €; 3 h / 60 €; 4 h / 80 € usw.)

- extra angemietete Studioräume (30 € - 60 € pro Stunde - je nach Studio)

- Fahrtkosten

- Unterhalt Online-Galerie

- Unterhalt dieser Webseite

- Bildbearbeitungsprogramm

- Fortbildung / Workshopbesuche

- Bildbearbeitung (je nach Aufwand - ab 30 Minuten aufwärts PRO Bild - Retusche, Farblook, etc.)

Es wäre schade, wenn ich mein Hobby aus Kostengründen aufgeben müsste und keine weiteren Shootings durchgeführt werden können.

 

Wer daher in den Genuss eines Shootings kam und Bilder erhalten hat, die ihm auch gefallen, und sich an meinen Unkosten etwas beteiligen möchte, darf dies gerne tun.

Für alle, die mich unterstützen schon mal ein ganz großes DANKESCHÖN!